Freiberg- Schloss Freudenstein 2017


Freiberg- Schloss Freudenstein 2017


innerhalb 7 Tagen lieferbar

ab 9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Im Bild dargestellt ist das Schloss Freudenstein in Freiberg. 

Nach den Silberfunden ließ Markgraf Otto von Meißen 1168 eine Burg zum Schutz des Silberbergbaus errichten. Am 31. Juli 1312 wird die Burg erstmals in einer Quelle als „Hus“ bezeichnet. In späteren Urkunden mit der Bezeichnung „arx“, „Castrum“, „flos“ und „Burg“ beschrieben. Als „Freudenstein“ wird das Schloss Freiberg erst im Jahre 1525 bezeichnet. Ab 1505 residiert Herzog Heinrich der Fromme meist in Freiberg. Während seiner Regentschaft wurden seine Söhne, die späteren Kurfürsten von Sachsen Moritz und August, im Schloss geboren.

Quelle Wikipedia

Michael Pfeifer hat das Bild Freiberg, Schloss Freudenstein 2017 gezeichnet.

Weitere Produktinformationen

Papiergewicht (g / m²) 185

Auch diese Kategorien durchsuchen: Freiberger Zeichnungen (Dom & Co.), Startseite